Rote Pestwurz (Petasites hybridus) – Botanische Skizzen

Zwischen März und Mai erscheinen auf Feuchtwiesen und an Wegrändern die traubigen Blütenstände der Roten Pestwurz (Petasites hybridus). Diese bestehen aus zahlreichen kleinen Blütenköpfen, welche dicht beieinander stehen.
Erst nach dem Verblühen wachsen die Blätter zu einem Durchmesser von bis zu 60 Zentimetern heran.

In meinen botanischen Studien habe ich mit Bleistift und Farbstiften den aus dem Rhizom entspringenden blühenden Spross sowie die auf der Unterseite wollig behaarten Laubblätter gezeichnet.

Pestwurz Botanische Skizzen
Rote Pestwurz