Get Together 2019 – Botanischer Garten der Universität Wien

Der gemeinnützige Verein Wiener Schule der Botanischen Illustration mit Sitz im Botanischen Garten der Universität Wien veranstaltete heuer erstmals ein Treffen internationaler botanischer Illustratoren – das GET TOGETHER 2019.
Die Teilnehmer reisten aus den USA, Irland, Großbritannien, Rumänien und Deutschland nach Österreich an, um eine ganze Woche unter Gleichgesinnten ihre Leidenschaft für Botanische Illustration zu teilen.

Das GET TOGETHER fand von Sonntag, dem 12. Mai bis Sonntag, dem 19. Mai 2019 statt und beinhaltete Workshops mit renommierten botanischen Illustratoren wie Mary Dillon, Arndt Kästner, Jane Stark, Denise Walser-Kolar und Esmee Winkel.

Auch ein Ausflug in den Nationalpark Donau-Auen mit Möglichkeiten zum Skizzieren war Teil des Treffens.
Im Nationalparkgebiet entfaltet sich auf rund 9.600 Hektar Flusslandschaft eine unberührte Tier- und Pflanzenwelt. In der Lobau wachsen beispielsweise etwa 20 unterschiedliche Orchideen, die alle geschützt sind. Wir hatten während des Ausfluges das Glück, gleich 10 Arten zu sehen und in unseren Skizzenbüchern zu studieren.

Präsentationen der Illustratoren sowie interessante Führungen in der Nationalbibliothek und der Augarten Porzellanmanufaktur rundeten die gelungene Veranstaltung in Wien ab.

Ich habe das Zusammensein mit meinen Kolleginnen und Kollegen sehr genossen und freue mich auf weitere Treffen!

Botanische Skizzen im Schaukasten
Knabenkraut in der Lobau

Blick in meine Skizzenbücher in einem der Schaukästen im Botanischen Garten der Universität Wien.

Naturskizzen von Orchideen im Nationalpark Donau-Auen.

Orchideen wie das Helm-Knabenkraut (Orchis militaris) stehen in der Lobau häufig in Gruppen zusammen.